Wetter spielte bei Sant Sebastià nicht mit

| Palma | | Kommentieren

So richtig Stimmung wollte am Vorabend von Sant Sebastià nicht aufkommen.

Foto: Video: Ultima Hora

Kühle Temperaturen und Schauer sorgten am Vorabend von Sant Sebastià dafür, dass viele Palmesaner zu Hause blieben. Die Feierlichkeiten am Donnerstagabend liefen eher auf Sparflamme, 28.000 Zuschauer kamen laut Rathaus.

Die traditionellen Tänze und der Auftritt der Giganten auf der Plaça Major fanden vor weniger Publikum statt, als in anderen Jahren üblich. Der Drache „Drac de na Coca” zündete das Feuer gar ohne die Anwesenheit der Xeremiers (Dudelsackspieler) und Caparrots (große Pappmaché-Köpfe) an, die sich nach ihrer Vorführung ins Rathaus zurückzogen.

Auch die 200 Grillstellen, die im Zentrum aufgestellt werden, wurden nicht alle angefeuert. An anderer Stelle trieb der Wind den Rauch über den Platz. Stimmung wollte auch bei den zahlreichen Konzerten in der Innenstadt nicht richtig aufkommen.

Aufgrund des schlechten Wetters hat die Stadt die für Freitag geplante Radtour von der Plaça Eulàlia zum Stadion Son Moix abgesagt. Weitere Veranstaltung zu Sant Sebastià finden sich hier. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

John / Vor über 5 Jahren

Der Feuerlauf wurde ja verschoben. Hoffen wir mal auf passendes Wetter :-)

http://www.wetteronline.de/wettertrend/palma-de-mallorca