Wenn die Teufel wild werden, stieben die Funken. | Teresa Ayuga

0

Der heftige Regen vom vergangenen Wochenende hatte auch den feurigen Höhepunkt des Patronatsfestes Sant Sebastià von Palma ins Wasser fallen lassen. Der Correfoc, also der funkensprühende Feuerlauf der Teufel und Drachen, wird nun an diesem Sonntag, 29. Januar stattfinden. Auch weitere geplanten Veranstaltungen, die verschoben werden mussten, werden jetzt nachgeholt.

Der Feuerlauf beginnt um 19 Uhr an der Brücke Sa Riera am Passeig de Mallorca, dort wo auch die Avinguda Jaume III beginnt. Von dort laufen die Feuerteufel die Einkaufsstraße Jaume III in Richtung Schildkrötenbrunnen. Alle fünf Minuten soll eine neue Teufelstruppe mit ihrem Spektakel beginnen und knallend und zischend an den Zuschauern vorbeiziehen.

Erfahrene Inselkenner wissen, dass sie sich nicht allzu nah an die Feuer, Fackeln und Funken begeben sollten. Ratsam ist zudem, sich nicht die neuesten Mäntel und Jacken anzuziehen, falls es doch das eine oder andere Brandloch geben sollte.

Zuvor sind auf der Avinguda Jaume III um 18 Uhr auch die „Castellers” zu sehen, das sind jene "Menschenburgenbauer", die akrobatisch auf und übereinander klettern.

Neben dem Feuerlauf finden bereits tagsüber weitere Aktivitäten statt: Von 10.30 bis 14 Uhr gibt es ein Kinderfest im Parc de Sa Riera (am Camí Jesus) mit Minizug. Das weitere Programm:

Ähnliche Nachrichten

Puppentheater (12 und 13.10 Uhr)
Clowns (11 und 12.45 Uhr)
Zauberer (12 Uhr)
Zirkus (13 bis 14 Uhr)
Wettbewerben und Umzügen (11, 12 und 13 Uhr)
Kinderdisco (10.45 bis 13 Uhr)