Festungsmauer des Castells de Sant Carles wird restauriert

| | Palma, Mallorca |
Das historische Castell de Sant Carles liegt an Palmas Hafenteil Dique del Oeste.

Das historische Castell de Sant Carles liegt an Palmas Hafenteil Dique del Oeste.

Foto: Pere Bota

Die alte Festungsanlage am Palmas Hafen Dique del Oeste (Porto Pi) gehört zu den wertvollsten Kulturgütern der Insel Mallorca. Jetzt soll der zerstörte Burgteil im Südwesten des Castells wieder aufgebaut werden. Die Mauern waren dort im Laufe der Jahre komlett abgebröckelt. Grund war die teilweise Zerstörung der Burg im Jahre 1890, um neue, größere Kanonen für die Verteidigung gegen Kriegsschiffe in die Mauern zu integrieren. 

Die Stiftung Fundatur hat nun 350.000 Euro für den Wiederaufbau dieses Teils des Forts bereitgestellt. Nach der Restaurierung soll der Bereich für die Öffentlichkeit zur Besichtigung freigegeben werden. Das Castell de Sant Carles gehört seit dem 17. Jahrhundert zu den wichtigesten Verteidigungsanlagen Mallorcas. Der Bau begann 1610 im Auftrag des Königs Felipe III. In der Anlage befindet sich auch das sehenswerte Militärmuseum der Balearen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.