Radfahrer bei Sa Calobra schwer gestürzt

| | Sa Calobra, Mallorca |
Ein Paar und ein Radfahrer kümmerten sich um den Verunglückten

Ein Paar und ein Radfahrer kümmerten sich um den Verunglückten.

Foto: Ultima Hora
Ein Paar und ein Radfahrer kümmerten sich um den VerunglücktenSowohl der Rettungswagen als auch der Hubschrauber waren im Einsatz

Ein ausländischer Radfahrer ist am Dienstag auf dem Weg nach Sa Calobra gestürzt. Wie die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, zog sich der Mann dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen und der Hubschrauber der Bergrettung waren auf der bekannten Gebirgsstraße im Nordwesten von Mallorca im Einsatz.

Der Helikopter brachte den Sportler in ein Klinikum nach Palma, weil der Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma bestand. Dem Verunglückten kamen zwei Ausflügler sowie ein weiterer Radfahrer zu Hilfe, sie sperrten die Straße ab und versorgten den Verletzten, der aufgrund des Sturzes das Bewusstsein verloren hatte. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.