Illegales Haus in Santanyí abgerissen

| | Santanyí |
Das illegal errichtete Haus in Santanyí wurde Anfang des Jahres abgerissen.

Das illegal errichtete Haus in Santanyí wurde Anfang des Jahres abgerissen.

Foto: R.F.

Seit elf Jahren schwebte das Abrissurteil über dem Haus, Anfang des Jahres ließen die Besitzer des illegal errichteten Gebäudes ihr Eigentum nun abreißen. Laut Raumordnungsamt des Inselrates drohten den Besitzern zuletzt harte Sanktionen, weil sie dem Urteil nicht nachkommen wollten. Deshalb hätten sie sich nun zum Abriss entschlossen.

Das Haus war seinerzeit auf sogenanntem "suelo rustico" errichtet worden, für das es laut Raumordnungsplan des Inselrates keine Genehmigung für Gebäude gibt. Ein ähnliches Schicksal erlitten deutsche Hausbesitzer vor einigen Jahren in Llucalcari. Dort hatte der Umweltschutzverband  GOB erfolgreich für den Abriss von vier illegal errichteten Natursteinvillen gekämpft. (am)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mike / Vor über 2 Jahren

Moin. Axo, du beziehst dich nur auf das Foto. Ich dachte du fährst öfter an dem Haus "noch" vorbei ;)

Nudelauge / Vor über 2 Jahren

@ Mike: Wenn die Headline lautet "Illegales Haus abgerissen", dann frage ich mich, warum zum Bericht ein stehendes Haus gezeigt wird. Der Beweis dafür, dass es abgerissen worden ist, wäre ein Foto des abgerissenen Hauses. Oder liege ich da falsch? :-)

Mike / Vor über 2 Jahren

Nudelauge, ernsthaft? *lol. Setz doch mal google-Koordinaten, die Tage bin ich in der Gegend.

Nudelauge / Vor über 2 Jahren

Also ich sehe das Haus auf dem Foto noch immer. Man merkt nichts vom Abriss! ;-)