Verletzte bei Gasexplosion in Esporles

| | Esporles, Mallorca |

Die Feuerwehr ist nach der Gasexplosion in Esporles nördlich von Palma de Mallorca im Dauereinsatz.

Foto: A. Sepúlveda

Bei einer Gasexplosion in Esporles nördlich von Palma de Mallorca hat es am Donnerstag mehrere Verletzte gegeben. Ein Mann befinde sich in kritischem Zustand. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora und bezieht sich auf Informationen der Feuerwehr Mallorca.

Wie es heißt, handelt es sich bei dem Schwerverletzten um einen rund 70 Jahre alten Mann, in dessen Wohnung sich die Explosion ereignete. Er erlitt Verbrennungen am ganzen Körper. Eine weitere Person - vermutlich ein Passant - wurde leicht verletzt.

Das gesamte Gebäude ist stark beschädigt und musste evakuiert werden, so ein Sprecher des Rathauses. "Was uns beunruhigt, ist die Sicherheit der Anwohner, da die Grundstruktur des Hauses betrofffen ist." Derzeit werden auch die angrenzenden Gebäude begutachtet.

Noch immer liegen Trümmer auf der Straße. Die Aufräumarbeiten dauern an. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.