Steinewerfer an der Flughafenautobahn

| | Llucmajor, Mallorca |
Polizeipräsenz auf den Autobahnbrücken Mallorcas.

Polizeipräsenz auf den Autobahnbrücken Mallorcas.

Foto: UH / Archiv

Auf Mallorca sind wieder die Steinewerfer aktiv. Am Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr wurde ein Lieferwagen getroffen, berichtet die Tageszeitung Ultima Hora. Es gab keine Verletzten

Der Vorfall ereignete sich bei Llucmajor auf Höhe einer Brücke an der Flughafenautobahn Ma-19. Zeugen beobachteten dort auch eine Person, die Fahrzeuge mit Steinen bewarf. Per Notruf 112 wurde die Polizei verständigt, die sofort einen Großeinsatz auslöste.

Die Fahndung blieb jedoch ergebnislos. Bereits 2014 hatte eine Serie von Steinewürfen für Unruhe auf der Insel gesorgt. Betroffen war damals vor allem die Autobahn Palma-Inca bei Marratxí. Es gab Sachschäden und Leichtverletzte. Mehrere Verdächtige wurden verhaftet. Allerdings gelang nicht in allen Fällen der Schuldnachweis. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.