Angélica Pastor, Stadträtin für Sicherheit bei einer Pressekonferenz im Rathaus von Palma. | Julio Bastida

Die Nationalpolizei wird ihre Präsenz an der Palma de Palma verstärken. Das haben Angèlica Pastor, Stadträtin für Sicherheit, und María Salom, die Delegierte der Zentralregierung für die Balearen und oberste Chefin der Sicherheitsbehörden, auf einer Pressekonferenz am Dienstag bekannt gegeben, berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

So soll das Polizeiaufgebot im Sommer um zwölf Prozent erhöht werden. Vor allem zu Stoßzeiten will man mehr Beamte einsetzen, die für Sicherheit in der beliebten Urlaubergegend sorgen.

Ähnliche Nachrichten

Ähnlich wie im vergangenen Jahr sind von Seiten der Lokalpolizei 100 Beamte für den Dienst eingeplant. Außerdem werden die Polizisten verstärkt mit den Einzelhändlern an der Strandmeile sprechen, um über Problematiken besser informiert zu sein. (mh)