Ekel-Gastronom auf Mallorca muss ins Gefängnis

| | Palma de Mallorca |
Razzia in der Gastronomie auf Mallorca.

Razzia in der Gastronomie auf Mallorca.

Foto: Archiv

Wegen der Ausbeutung von Mitarbeitern muss ein Gastronom auf Mallorca ins Gefängnis. Das berichtet die Tageszeitung Ultima Hora.

Der Mann war zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden, hatte aber die Auflage bekommen, das Personal ordnungsgemäß bei der Sozialversicherung anzumelden und Arbeitsverträge mit einer der Realität entsprechenden Stundenzahl auszustellen.

Nachdem der Wirt und seine mitverurteilte Ehefrau über ein Jahr lang keine Anstalten machten, diese Auflagen zu erfüllen, wurde nun die Bewährung widerrufen. Das Paar wird nun längere Zeit ihm Gefängnis verbringen. (mic)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Loli / Hace over 2 years

Gerne würde ich wissen, welches Lokal gemeint ist