Herzzerreißendes Wiedersehen in Palma

| | Palma, Mallorca |

Die Hündin hatte sich im Torrent de sa Riera verirrt. Nach einer Rettungsaktion konnte sie am Freitag zurück zu ihren Besitzern.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Die Mischlings-Dogge “Uma” hat zu ihren Besitzern zurückgefunden. Der Hündin war am Donnerstag entwischt, die Nationalpolizei von Mallorca rettete “Uma” noch am gleichen Tag aus dem Torrent de sa Riera.

Der Vierbeiner war in der Calle 31 de Desembre in Palmas Zentrum abgehauen. Die Besitzer, Marc Alba und Aina Solano, meldeten sich sofort bei der Lokalpolizei und im Tierheim Son Reus. Auch auf dem sozialen Netzwerk Facebook machten sie die Suche bekannt. “Uma” hatte sich im Bereich des Flusses Sa Riera verirrt und konnte sich aus der misslichen Lage nicht selbst befreien. Beamte der Nationalpolizei zögerten nicht lang und zogen die Hündin auf den Paseo Sagrera, berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

Da “Uma” eine elektronische Chipkarte besitzt, konnten ihre Herrchen sofort ausfindig gemacht werden. Gleich am Freitagmorgen sind Marc Alba und Aina Solano zum Tierheim Son Reus gefahren, um ihren Vierbeiner in die Arme zu schließen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.