Anti-islamische Flugblätter auf Mallorca aufgetaucht

Inca, Mallorca |
Das anti-islamische Pamphlet auf Mallorca.

Das anti-islamische Pamphlet auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Nach den Berichten über mutmaßliche Terrorplanungen auf Mallorca sind in Inca nun islamfeindliche Flugblätter aufgetaucht.

"Nein zur Sharia", heißt es auf den Pamphleten. "Refugees welcome", heißt es in einem blutunterlaufenen Schriftzug. Gezeigt wird auch eine Familie mit Daesh-Flagge, Sturmgewehr und Sprengstoffweste. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, ob möglicherweise ein Hassdelikt vorliegt.

Was das laut den Ermittlungsbehörden auf dem Rathausplatz von Inca geplante Attentat betrifft, so ging davon offenbar keine unmittelbare Gefahr aus. „Es stand kein Attentat direkt bevor", sagte der regionale Chef der Nationalpolizei Antonio Jarabo Medienberichten zufolge. Die mutmaßlichen Terroristen seien jedoch auf einem Weg gewesen, "der dazu hätte führen können". Die Fahnder hätten „im richtigen Moment eingegriffen, um die Sache zu stoppen". (mic)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Andre / Vor über 4 Jahren

Kann ich gut verstehen. Die Menschen wollen ihren Lebensraum und ihre Heimat wiederhaben. Ganz Europa wir langsam aber sicher und vehement durch eine 60jährige deutsche Politikerin und ihrer Kollegen islamisiert. Für jeden und alle ist die EU Aussengrenze offen. Ich behaupte,daß nachdem kompletten Krigesende in Syrien(jetzt ist ca. 95% vom IS befreit) in wenigen Wochen, die Terroristen unerkannt als "Flüchtlinge" hier weiter einreisen. Nach dazu lässt man 390.000 Syrern den Familiennachzug nach Deutschland vollziehen( 390.000 X 4,5 oder mehr) sodaß dann bei geöffneten Grenzen innerhalb des Schengenraumes ungehindert durch ganz Europa gereist werden kann( siehe Anis Amri u. a. ). Dann Gnade uns Gott!

Loli / Vor über 4 Jahren

@Illegale raus.. ich auch! nachgewiesenen Kriegsflüchtlingen muß geholfen werden, andere raus aus dem Land. Sollen u.a. in die Türkei, Saudi Arabien, zu ihren Brüdern und Schwestern gehen, da, wo die Religionen so gelebt werden, wie es teilweise im Koran steht, Gewalt, Unterdrückung, Gewalt,.Gerne können sie sie da ausleben. Diese Religion paßt auf keinen fall nach Europa! Meine Meinung! Leider geht das auch gegen die, die voll integriert sind..., nicht zu ändern

Illegale raus / Vor über 4 Jahren

Hassdelikt? Echt jetzt? Ich finde das Flugblatt sehr zutreffend.