Zaun für emblematischen Olivenbaum

| | Plaça Cort, Palma, Mallorca |
Zunächst sollen provisorische Absperrungen den Baum schützen

Zunächst sollen provisorische Absperrungen den Baum schützen.

Foto: Rathaus Palma

Der alten Olivenbaum auf Palmas Rathausplatz bekommt einen Zaun. Wie das Rathaus der Hauptstadt von Mallorca mitteilt, wolle man so den emblematischen Baum vor aufdringlichen Passanten schützen. Immer wieder sei es vorgekommen, dass Personen auf den Stamm oder gar die Äste geklettert waren, um sich fotografieren zu lassen.

Es wird befürchtet, dass der Baum durch die Kletterei der Besucher Schaden nehme. Provisorisch hält zunächst eine Plastikabsperrung Menschen fern, bis ein Metallzaun aufgestellt wird.

Der knorrige Olivenbaum ist eine Sehenswürdigkeit im Zentrum von Palma. Er soll zwischen 500 und 600 Jahre alt sein. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Ein 150 cm hoher klassischer Stacketenzaun aus Metall, würde selbst den Mutigsten aufhalten drüber zu klettern. Denn keiner hat gerne eine Metallspitze im Hinterteil oder möchte sich die Hosen zerreissen.

Nudelauge / Vor über 2 Jahren

@ Hajo Hajo: Oder zu beten, dass Gott die Wahnsinnigen mit ein bisschen Hirn ausstattet.

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Der Zaun ist ja nun nicht der schönste. Ein schönes Metallgitter wäre die bessere Lösung um den Baum vor den hirnlosen Touristen zu schützen.

Valle de los Caídos / Vor über 2 Jahren

Es gibt in D alte freistehende Eichen zu denen Schulklassen Wanderungen unternehmen und denen täglich was in die Rinde geschnitzt wird. Seit hunderten von Jahren! Was bitte hat das diese alten Bäume jemals gejuckt? Nur der "moderne" Mensch kann auf solchen Schwachsinn kommen und es ist ja auch kein Zufall, dass erst jetzt, nachdem bestimmte Leute ins Rathaus eingezogen sind, ein Zaun um den Baum errichtet wird.

Tuttifrutti / Vor über 2 Jahren

Ja es wär wirklich schön wenn man keinen Zaun drumherum bauen würde. Aber wer sich dort öfter aufhält muss leider feststellen, dass Touristen aus aller Welt die Hinweisschilder und Verbotsschilder ignorieren und tatsächlich das tun, was oben beschrieben wird. Ein Baum, der rund 600 Jahre überlebt hat wird von diesen blöden Menschen ruiniert.

Manfred Rosar / Vor über 2 Jahren

Kann man sich nicht einfach davor stellen und ein Foto von sich machen lassen. Muss überall ein Zaun drum? Ich käme nie auf die Idee auf so einen schönen, alten Baum zu klettern...! Auf der anderen Seite wären an vielen Klippen o. ä. der ein oder andere Zaun wirklich wünschenswert bzw. mehr als sinnvoll..!