Inselrat bewilligt 17,4 Millionen für den Sóller-Tunnel

| Sóller, Mallorca |
Bisher muss im Tunnel eine Maut entrichtet werden

Bisher muss im Tunnel eine Maut entrichtet werden.

Foto: Archiv

Der Inselrat von Mallorca hat am Mittwoch 17,4 Millionen Euro für den Sóller-Tunnel bewilligt. Mit dem Geld soll die Konzession der bisherigen Betreiberfirma Globalvía aufgehoben werden. Ab September wird die drei Kilometer lange Röhre somit mautfrei.

Noch werden für die Durchfahrt 5 Euro fällig. Urlauber, Residenten und Mallorquiner blicken schon lange mit Skepsis auf die Mautkosten von "Spaniens teuerstem Tunnel". Die Balearenregierung steuert weitere 4,1 Millionen Euro für die Instandhaltung des Tunnels bei, die bis 2022 in jährlichen Raten gezahlt werden.

"Sollerics" hingegen befürchten nun eine regelrechte Invasion von Urlaubern und einheimischen Tagestouristen. Derzeit passieren 17.000 Fahrzeuge täglich die Landstraße von Sóller nach Palma. Es wird ein Anstieg von mindestens 2000 Autos erwartet. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Gecko / Vor über 4 Jahren

Mit wenigen Worten: Endlich ist es soweit.

Mats / Vor über 4 Jahren

Gott sei Dank ! Die fahrt über den Coll de Soller war ja immer recht schön aber auch nervig und außerdem haben die Radsportler jetzt mehr Platz und Sicherheit.

Mike / Vor über 4 Jahren

Zitat: "Noch werden für die Durchfahrt 5 Euro fällig"

Seit Beginn der Touristensaison € 5.10 (Motorräder +0.05 Cent auf € 2.05 erhöht), damit man Residenten und Touristen mit Extra-Stau durch Geldwechselei und Abzählerei noch ein bisschen mehr zur Weißglut treiben kann^^