Deutscher wegen gestohlener Vespa festgenommen

| | Palma de Mallorca |
Diese grüne Vespa 150 war verschwunden und ist nun wieder im Besitz ihres Eigentümers.

Diese grüne Vespa 150 war verschwunden und ist nun wieder im Besitz ihres Eigentümers.

Eine klassische Vespa 150 aus den 1960er Jahren soll in Palma von einem Mann gestohlen und in sozialen Netzwerken zum Verkauf angeboten worden sein. Dort wurde der angeblich abgemeldete Roller von einer Bekannten des Mannes für 1500 Euro angepriesen. "Der Sammlerwert liegt wohl bei 12.000 Euro", hieß es in dem Post.

Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora in der Freitagsausgabe schreibt, war der Roller am 1. August im Wohnviertel El Terreno verschwunden. Eine Freundin des Besitzers sah den Roller Tage später im Zentrum von Palma am Straßenrand stehen und informierte den Eigentümer.

Dieser kam vorbei, erkannte seinen Roller wieder und alarmierte die Polizei. Als die Beamten beim Fahrzeug eintrafen, tauchte auch der tatverdächtige Deutsche auf. "Ist etwas mit meiner Vespa?", soll er die Beamten gefragt haben. Später habe der Mann gesagt, er habe den alten Roller im El-Terreno-Stadtteil für aufgegeben gehalten und ihn einen Lieferwagen eingeladen und mitgenommen.

Der Mann wurde festgenommen und musste auch eine Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Vor dem Ermittlungsrichter verweigerte der Beschuldigte dem Bericht zufolge die Aussage. Er kam auf freien Fuß, muss aber vermutlich noch mit einem Gerichtsverfahren rechnen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ösi / Hace over 2 years

Tststs, diese Deutschen "finden", bevor jemand was verloren hat. Der Finderlohn ist ihm jetzt gewiss! :-)