Weinlese beginnt früher als sonst

| Mallorca | | Kommentieren

Auf Mallorca hat die Weinlese bereits begonnen, um einige Wochen früher als dies normalerweise der Fall ist. Der Grund dafür ist die anhaltende Sommerhitze im Juli und Anfang August gewesen, teilte der Regulierungsrat der anerkannten Anbauregion Denominació d‘Origen (DO) Pla i Llevant mit, die weite Teile des Inselostens umfasst. Bei Spitzentemperaturen bis an die 40-Grad-Marke konnten insbesondere die frühreifenden Trauben der weißen Rebsorten wie Sauvignon Blanc und Chardonnay ausreichend Zuckergehalt in den Beeren aufbauen.

Aber auch erste frühreifende rote Traubensorten wie Pinot Noir waren bereits am ersten August-Wochenende im Raum Muro reif für die Rebschere.

Bis Oktober müssen die Winzer immer wieder in die Rebzeilen ausrücken, um nach und nach auch alle spätreifenden Sorten wie Mantonegro und Callet zu ernten.

Nach Angaben der DO werden in diesem Jahr Ernteerträge auf Vorjahresniveau erwartet. 2016 brachten die Winzer der Organisation rund 2,5 Millionen Kilo Trauben ein. Die Qualität der diesjährigen Trauben wurde als „gut“ bezeichnet. Es seien nahezu keine Pilzeinfektionen wie etwa Mehltau (Oidium) registriert worden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.