Wieder eine Bar weniger in Palma: "Café 1916" schließt

| | Palma, Mallorca |
Die Jahreszahl 1916 verweist auf das Einweihungsjahr des Gebäudes, ein Werk des Architekten Gaspar Bennàssar.

Die Jahreszahl 1916 verweist auf das Einweihungsjahr des Gebäudes, ein Werk des Architekten Gaspar Bennàssar.

Foto: Jaume Morey

An der Plaça d'Espanya schließt eine weitere Bar: Wie die Tageszeitung Ultima Hora schreibt, hat der Betreiber des "Café 1916" beschlossen, den Betrieb Ende September einzustellen. Gründe wurden nicht genannt.

In unmittelbarer Nachbarschaft des "Café 1916", gegründet 1988, hatte erst kürzlich die legendäre Bar Cristal für immer ihre Pforten geschlossen. Dort wie in anderen Fällen wurden die stark gestiegenen Mietpreise als Grund angegeben. Das Sterben von beliebten Traditionslokalen und -geschäften ist ein viel diskutiertes Thema in Palma.

(aus MM 39/2017)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Xeremier / Vor über 2 Jahren

Na da ist der Besitzer des Hauses wohl auf den Geschmack gekommen wie man mit wenig Arbeit viel Geld verdienen kann! Vielleicht kommt dann noch ein Telefonladen dazu?????