Frau stiehlt Armreif im Wert von 35.000 Euro

| | Palma, Mallorca |
Dieses Schmuckstück entwendete die Frau.

Dieses Schmuckstück entwendete die Frau.

Foto: Polizei

Beamte der Nationalpolizei haben kürzlich eine Frau verhaftet, die bei einem Juwelier in Palma ein Cartier-Armband im Wert von 35.000 Euro gestohlen hatte. Das berichtet die Polizei am Donnerstag in einer Pressemitteilung.

Die Frau betrat das Geschäft in der Einkaufsstraße Jaume III. und ließ sich als vermeintliche Kundin von einem Verkäufer mehrere Schmuckstücke zeigen. Als sie den Laden wieder verließ, bemerkte der Mitarbeiter, dass der teure Armreif fehlte.

Die Angestellten informierten die Polizei. Die Beamten identifizierten die Diebin, nachdem sie die Aufnahme der Überwachungskameras ausgewertet hatten. Das Schmuckstück stellten sie sicher. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carine / Vor über 3 Jahren

Cartier darf sich bestimmt ueber rege vorweihnachtliche Nachfrage nach exakt diesem Modell freuen bei solch ungeplantem Marketing Support ;-). Nichts ist so schlecht, als dass es nicht fuer etwas gut ist...!

Mike / Vor über 3 Jahren

@Kimba. Brand Logo, Feingehaltsstempel und Seriennummer sind bei der Phanthère Kollektion innen mittig (unter dem Zeigefinger) angebracht.

JayDee / Vor über 3 Jahren

Der Redaktion ein Tipp: Bei abgeschlossenen Handlungen in der Vergangenheit wird das Präteritum verwendet. Setzen, 6.

Kimba77 / Vor über 3 Jahren

Für mich fehlt an dem Schmuckstück ja eindeutig eine unübersehbare Cartier-Gravur. Damit die Elite aus meinem Schickeria-Club gleich sehen kann, dass ich einer der ihren bin.