Mallorca plant Stärkung des Busverkehrs

| | Mallorca |
Bessere Busverbindungen für Mallorca.(Archivfoto)

Bessere Busverbindungen für Mallorca.(Archivfoto)

Foto: R.F.

Dazu werden 137 neue Busse angeschafft. Auch soll es außer in Palma drei weitere Knoten- und Umsteigepunkte in Inca, Manacor und Campos geben. Drei neue Linien sollen zusätzlich geschaffen werden, etwa von Santa Ponça direkt nach Esporles und Valldemossa.

All das ist ab Januar 2019 geplant. Bis Ende 2018 laufen noch die aktuellen Konzessionen, die dann neu ausgeschrieben und vergeben werden. Vermutlich wird man auch künftig mit mehreren Unternehmen arbeiten, da für einen Betreiber allein der Streckenplan zu umfangreich wäre, heißt es aus dem balearischen Verkehrsministerium. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ingolf / Vor über 3 Jahren

Wünschenswert wäre eine direkte Verbindung von Can Picafort zum Bahnhof nach Sa Pobla, bzw umgekehrt im Anschluß an die/von den Züge(n) nach Palma. Mit dem Bus von und nach Sa Pobla nach/von Picafort ist es eine Weltreise.......