Polizei räumte Plaça d'Espanya nach Bombenalarm

| Palma de Mallorca | | Kommentieren
Sicherheitskräfte auf der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca.

Sicherheitskräfte auf der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca.

Foto: UH / Archiv

Schrecksekunde am frühen Mittwochabend in Palma de Mallorca: Die Polizei räumte die zentrale Plaça d'Espanya wegen eines verdächtigen Koffers. Passanten hatten Alarm geschlagen, als sie das Gepäckstück auf offener Straße stehen sahen.

Die Sprengstoffeinheit TEDAX rückte an, um die Situation zu klären. Vorsichtshalber wurde der Bereich weiträumig abgesperrt. Schließlich stellte sich jedoch heraus, dass der Koffer harmlos war. Die im Weihnachtsgeschäft sehr belebte Plaça d'Espanya konnte wieder freigegeben werden.

Schon mehrfach hatte es dieses Jahr falschen Alarm gegeben, insbesondere am Flughafen. Gegen theoretisch mögliche Terroranschläge mit LKWs wurden in der Innenstadt sowie an der Playa de Palma Betonbarrieren installiert. (mic)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.