Fenstervorsprung stürzt in Altstadtgasse

| | Palma de Mallorca |

Baumangel in Palma de Mallorca.

Foto: UH

Ein Fenstervorsprung ist am Freitag in eine Altstadtgasse von Palma de Mallorca gestürzt. Das berichtet die Tageszeitung Ultima Hora.

Der Zwischenfall ereignete sich am Morgen gegen 8.22 Uhr im Carrer Mercat 18. Es gab keine Verletzten, jedoch wurde der Straßenbelag beschädigt. Die Polizei ermittelt derzeit die technischen Hintergründe.

Immer wieder kommt es auf Mallorca zu Problemen mit maroden Fassaden. Im Frühjahr war ein deutsches Kind durch eine herabfallende Laterne lebensgefährlich verletzt worden. Im Prinzip ist für Immobilien ein Gebäude-TÜV vorgeschrieben. Dennoch sind weiterhin viele Mängel vorzufinden, die mitunter auch gefährlich werden können. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

MM-Redaktion / Vor über 3 Jahren

Liebe Ayana,

über den kleinen Jungen aus Freiburg war Ende Juni zu hören, dass er wieder sprechen und sich zumindest eingeschränkt bewegen konnte. Wir hoffen sehr, dass er sich vollständig erholt.

Herzliche Grüße Die MM-MM-Redaktion

Ayana / Vor über 3 Jahren

An Vorschriften mangelt es in keiner Hinsicht bei egal was...nur die Ueberwachung der Einhaltung gestaltet sich schwierig und waere doch auch einmal ein Einsatzgebiet fuer die Verwendung der Oekosteuer: Personal einstellen und die Insel fuer alle sicherer machen. In dem Zusammenhang interessierte mich zu erfahren ob die Redaktion etwas ueber die Gesundung des im Fruehjahr verunfallten Jungen aus Freiburg berichten kann?