17-Jähriger sticht in Felanitx Nachbarn nieder

Felanitx, Mallorca | | Kommentieren
Archivbild eines Krankenwagens am Son-Espases-Krankenhaus in Palma.

Das spanische staatliche Wetteramt Aemet warnt auch auf Mallorca vor einem kräftigen Sturm, der in seinem Verlauf teils heftige Regenschauer mit sich bringt.

Foto: Archiv UH

Ein minderjähriger hat in Felanitx sieben Mal mit einem Messer auf seinen Nachbarn eingestochen und den Mann dabei schwer verletzt. Vorausgegangen war der Tat offenbar ein Streit um ein Fahrrad. Offenbar wollte das Opfer den 17-Jährigen davon abhalten, dieses im Hausflur abzustellen. Es kam zum Streit in dessen Folge der Angreifer sein Opfer mit dem Messer an Rippen, Hals und Lunge verletzte.

Der junge Mann ergriff die Flucht. Die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, zur Stunde sei unklar, ob ihn die Polizei bereits hat aufgreifen können oder nicht. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.