Wieder große Polizeirazzia im Drogenviertel Son Banya

Palma de Mallorca |
Die Polizei bezieht Stellung in Son Banya.

Die Polizei bezieht Stellung in Son Banya.

Foto: ultimahora.es

Mit einem Großeinsatz hat die Polizei auf Mallorca am Donnerstag einmal mehr das verrufene Drogenviertel Son Banya bei Palma ins Visier genommen. Wie die Inselmedien online berichteten, wurden die Zufahrten des Viertels abgeriegelt. Beamte begannen diverse Baracken zu durchsuchen. Ein Polizeihubschrauber überwachte die Aktion aus der Luft. Der Einsatz sei von langer Hand vorbereitet gewesen.

Im vergangenen Jahr hatte es bereits mehrfach Drogenrazzien in Son Banya mit zahlreichen Festnahmen gegeben. Unabhängig davon hatten spanische Medien berichtet, dass gerade in der Weihnachtszeit ein reges Kommen und Gehen in der Barackensiedlung geherrscht habe, weil sich offenbar viele Drogenkonsumenten mit Rauschmitteln eindecken wollten.

Der Stadtrat von Palma hatte unterdessen im vergangenen Jahr beschlossen, die Einwohner des Viertels mit begleitenden Sozialprogrammen im Stadtgebiet umzuquartieren und die verbliebenen Behausungen abzureißen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 11 Monaten

WAS soll denn das? Es hilft doch nichts. Wenn die Polizei weg ist, geht alles so weiter.