Tödlicher Unfall auf Inca-Autobahn

| | Palma, Inca, Mallorca |
Die Feuerwehr musste die Opfer aus den Auto-Wracks befreien.

Die Feuerwehr musste die Opfer aus den Auto-Wracks befreien.

Foto: Feuerwehr

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn Palma – Inca ist in der Nacht zu Samstag ein junger Mann ums Leben gekommen, zwei Menschen wurden verletzt.

Der Vorfall ereignete sich wenige Minuten nach 3 Uhr. Das Auto, in dem der 30-jährige Fahrer und das 18 Jahre alte spätere Opfer saßen, war in der falschen Fahrtrichtung unterwegs und prallte frontal auf einen entgegenkommenden Pkw, in dem eine 19-Jährige am Lenkrad saß.

Sanitäter, Polizei und Feuerwehr eilten sofort zum Unfallort in der Nähe von Santa Maria, konnten das Leben des 18-Jährigen aber nicht mehr retten. Der Geisterfahrer und die Frau wurden schwer verletzt.

Die Autobahn musste wegen der Bergung der Fahrzeuge fast zwei Stunden gesperrt werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.