Die Arbeiten am Wachturm von Cala Pi haben begonnen. | A. Bassa

Der Inselrat von Mallorca lässt verschiedene historische Wachtürme auf der Insel restauriert, um sie so vor dem endgültigen Verfall zu retten. Der Anfang wurde an der Torre in Cala Pi gemacht.

Ähnliche Nachrichten

Der Wachturm an der beliebten Bucht sei insgesamt in gutem Zustand. Durch die Arbeiten werde nun gesichert, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann, die das Mauerwerk zerstört.

Auch die Torres in Llucmajor, Banyalbufar, Alcúdia und Andratx werden in Stand gesetzt. Der Inselrat lässt sich die Arbeiten 500.000 Euro kosten. In Zukunft sollen sie dann auch für Besichtigungen offen stehen. (cls)