Gericht annulliert Verbot für Wasserparks vor Mallorca

| | Palma de Mallorca |
Wasserpark vor Portals Nous auf Mallorca im Sommer 2015.

Wasserpark vor Portals Nous auf Mallorca im Sommer 2015.

Foto: Archiv

Ein Gericht auf Mallorca hat das von der Gemeinde Calvià erlassene Verbot für Wasserparks vor der Küste aufgehoben. Die Firma Aquaarenas Baleares S.L. hatte gegen die einseitige Kündigung ihrer Lizenz durch das Rathaus geklagt.

Obwohl 2014 ein Vertrag mit Laufzeit bis 2023 abgeschlossen worden war, entzog das Rathaus dem Unternehmen im Jahr 2016 die Grundlage. Argumentiert wurde mit Landschaftsschutz und einem auf Antrag der Linksfraktion "Esquerra Oberta" (EO) erlassenen Dekret mit zusätzlichen Auflagen für Wasserspiele.

Der entstandene Schaden beläuft sich mutmaßlich auf mehrere Millionen Euro. Eine entsprechende Schadensersatzklage soll demnächst eingereicht werden. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.