Mallorca-Flug von Tuifly. | Archiv / Unternehmen

Wegen einer defekten Türdichtung musste eine Tuifly-Maschine am Samstag kurz nach dem Start Richtung Mallorca wieder nach München zurückkehren.

"Sie merken sicher, dass es lauter und kälter wird", gab der Pilot per Durchsage bekannt. Das liege an Problemen mit der Tür, so die beängstigende Mitteilung für die Passagiere. Die Landung verlief jedoch problemlos. Laut Experten ist es wegen der Druckverhältnisse technisch unmöglich, dass sich während des Flugs eine Tür öffnen kann. Lediglich mit den Dichtungen kann es Probleme geben, die dann eine Sicherheitslandung erforderlich machen.

Ähnliche Nachrichten

Ärgerlich war jedoch die Tatsache, dass der Ersatzflug erst mit 16 Stunden Verspätung abheben konnten. Die Gäste waren zwischenzeitlich im Hotel untergebracht worden und können nun außerdem eine Entschädigung geltend machen.