Chip-Pflicht bald für alle Haustiere

| | Palma, Mallorca |
Auch Frettchen will die Balearen-Regierung in Zukunft zweifelsfrei identifizieren können.

Auch Frettchen will die Balearen-Regierung in Zukunft zweifelsfrei identifizieren können.

Foto: Archiv Ultima Hora

Auf Mallorca und den Nachbarinseln sollen künftig nicht nur Hunde mit einem Identifikationschip ausgestattet werden, sondern alle Haustiere. Das plant die Balearen-Regierung.

Durch die neue Chipverordnung sollen alle Haustiere zweifelsfrei identifizierbar sein. Nach Inkrafttreten des neuen Regelwerks haben die Halter von Katzen und Frettchen ein Jahr Zeit, ihre kleinen Lieblinge chippen zu lassen. Für andere Tiere gilt eine Frist von zwei Jahren.

Grundsätzlich müssen die Tiere den Chip in den ersten drei Monaten ihres Lebens bekommen. Der Preis beträgt ab 35 Euro, kann aber von Tierarzt zu Tierarzt variieren. Katzen und andere Vierbeiner, die in ein Tierheim kommen, verlassen dieses künftig nur noch mit Chip.

Wer seinem Haustier keinen Chip einpflanzen lässt, riskiert eine Strafe in Höhe von 600 bis 3000 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Tacheles-1 / Vor etwa 1 Jahr

In Deutschland ist das sehr gut geregelt wie schon angemerkt. Kann man im Internet nachlesen.

Hajo Hajo / Vor etwa 1 Jahr

Endlich haben sie es begriffen, was es in DE schon lange gibt. Fehlen nur noch die Hundesteuer und die Sondervorschriften für Kampfhunde und Hundeführerschein. In wenigen Monaten wird sich das eklatante Hundeproblem auf den Balearen in kurzer Zeit aufflösen. Tierheime sind dann auch überflüsig, so wie der Export der Tiere nach DE, wo sie nicht sozialisiert werden können und auch wieder im Tierheim landen.