Chaos auf den Straßen schon einen Monat früher

| |
Stau auf der Ringautobahn von Palma.

Stau auf der Ringautobahn von Palma.

Foto: MM-Redaktion

Die Verkehrssituation auf Mallorca ist dramatischer als je zuvor. Bereits kleinste Zwischenfälle führten neuerdings zu langen Staus, sagte am Montag Maria Garrido, die zuständige Dezernentin des Inselrats. In diesem Jahr sei es schon im April immer wieder zu chaotischen Situationen gekommen, einen Monat früher als im vergangenen Jahr. Zuletzt sei der Verkehr am Freitag und Montag kollabiert. Dabei seien noch gar nicht sämtliche Mietwagen per Fähre vom Festland hierher transportiert worden. 90.000 dieser Fahrzeuge würden es im Sommer insgesamt sein.

Garrido forderte die Menschen in diesem Zusammenhang auf, öfter die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die Einrichtung von Park-and-Ride-Plätzen am Rande von Palma könnte die Situation entspannen.

Die am meisten benutzte Straße auf Mallorca ist die Ring-Autobahn, die Palma umrundet. Nach Angaben des Inselrats waren dort im Jahr 2016 pro Tag durchschnittlich etwa 180.000 Autos unterwegs. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Bernd / Vor 8 Monaten

So stehe ich jeden Morgen rund um München im Stau, nicht nur im Sommer sondern das ganze Jahr. Hat noch niemand drüber berichtet.

bluelion / Vor 8 Monaten

Das sind Tage, wo ich meine 1983er 125ccm Vespa liebe......

Lisa / Vor 8 Monaten

Im Sommer sind mehr Leihwagennutzer am Strand, und es wird besser werden. Bei der Verkehrsdichte in den Vorsaisonzeiten und dem kleinsten Auffahrunfall muss es zwangslaeufig sofort so aussehen wie auf dem Foto. Ich fahre ca. 30 Tsd km p/J und frage mich zB, warum Mitte April in wochenlanger Teilstreckenarbeit die Oleander auf den Mittelstreifen zurueckgeschnitten werden anstatt zB im Februar. Folge der einspurigen Verkehrsfuehrung ist kilometerlanger stopngo mit heute frueh Auffahrunfall, der das Chaos dann komplettiert.