United Tribuns zeigen auf Mallorca die Muskeln

| | Playa de Palma, Mallorca |
Die United Tribuns auf Mallorca posierten für die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Die United Tribuns auf Mallorca posierten für die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Foto: Ultima Hora
Die United Tribuns auf Mallorca posierten für die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.K.o.-Sieger Stefan Milojevic nach dem MMA-Kampf auf Mallorca.

Die rockerähnliche Vereinigung United Tribuns zeigt Präsenz auf Mallorca. Wichtige Personen aus der Führung kamen am Wochenende zu einem Kickbox-Kampf des lokalen Chefs.

Vor 700 Gästen im Event-Lokal Es Fogueró an der Playa de Palma zeigte Stefan Milojevic sein Können. In dem Duell nach den Regeln der "Mixed Martial Arts (MMA)" gelang es dem deutschsprachigen Inselresidenten vom Balkan, seinen Gegner k. o. zu schlagen. Milojevic ist der Präsident eines neu gegründeten Mallorca-Chapters, das unter Anwohnern Besorgnis erregt hatte. Gleichzeitig gilt er nun als "Spanien-Chef", da die Streetgang bisher nicht im Land präsent war.

Unter den Gästen aus Deutschland, Großbritannien oder Tschechien war mit "Boki jr." auch die mutmaßliche Nummer zwei der United-Tribuns-Hierarchie. Es handelt sich um den Adoptivsohn des per Haftbefehl gesuchten Bosniers Almir Culum alias "Boki", der sich der internationalen Fahndung durch Flucht in sein Heimatland entzogen hat. Auch Vertreter der Hells Angels saßen im Publikum, allerdings nicht Frank Hanebuth persönlich.

Rund 20 Beamte der National- und Lokalpolizei überwachten das Geschehen. Die Besucher mussten sich am Eingang einer strengen Kontrolle per Metalldetektor unterziehen. Zwischenfälle waren weder bei dem Kampf noch im weiteren Umfeld zu registrieren. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mr.Lustig / Vor etwa 1 Jahr

Stoppt Tierversuche.... Nehmt Rocker. ..;-)

Rocker gähn ,so was von langweilig und Old school Im Zeitalter von cybercrime ,darknet und bitcoin .

Rocker 3.0 aber wer es nicht kann spielt halt noch wie In den 70er Rocker. ...

Thomas / Vor etwa 1 Jahr

Keine Rockerbanden auf Mallorca! Weg mit den Kutten!

hellA / Vor etwa 1 Jahr

Das Volk braucht hier keiner,aber wartet ab wie schnell die Guardia Civil Euch wieder los wird.Hier wird es nicht so bequem wie in Germoney.Fragt mal Frank Hahneburt,wie die Gefaengnisse hier in Palma und am Festland so sind. Ihr werdet keine Auswanderer sein,die eine Kneipe aufmachen wollen,sondern nur die Verhaeltnisse im Nachtleben aendern wollen,fa habt Ihr die Rechnung ohne die Policia gemacht.Man wird nicht viel von Euch hoeren,da Ihr bald wieder on der Versenkung verschwunden seid,fragt mal Eure Vorgaenger,die meinten auch,sie sind die Groessten....