200 gestrichene Flüge! Vueling-Piloten im Ausstand

| | Flughafen Palma, Mallorca |
Viele Flugzeuge des spanischen Low-Cost-Fliegers Vueling bleiben Donnerstag und Freitag am Boden.

Viele Flugzeuge des spanischen Low-Cost-Fliegers Vueling bleiben Donnerstag und Freitag am Boden.

Foto: R. L.

Die Piloten der spanischen Billig-Airline Vueling legen am Donnerstag und Freitag wieder die Arbeit nieder. Die Fluggesellschaft des IAG-Konzerns, zu dem auch Iberia und British Airways gehören, sieht sich deshalb gezwungen, an den beiden Tagen mehr als 200 Flüge zu streichen. Besonders betroffen: das wichtigste Drehkreuz der Airline, der Flughafen El Prat in Barcelona.

Mallorca-Verbindungen sollen von dem Ausstand glücklicherweise nicht betroffen sein. Wer einen Weiterflug ab Barcelona oder Madrid gebucht hat, kann sich hier über alle gestrichenen Flüge informieren.

Ursache für den Arbeitskampf sind die Verhandlungen für einen neuen Tarifvertrag sowie angebliche Verstöße seitens des Arbeitgebers gegen den bestehenden Vertrag. Einer der Konfliktpunkte soll zudem die Eröffnung von Flugbasen im Ausland sein. Die dortigen Arbeitsbedingungen würden für spanische Piloten eine Verschlechterung bedeuten, kritisierten die Arbeitnehmervertreter.

Die Vueling-Piloten hatten bereits am 25. und 26. April gestreikt. (red)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.