Anstelle der Hunderennbahn soll Stadtwald ergrünen

| Palma, Mallorca |
So soll der Stadtwald eines Tages aussehen.

So soll der Stadtwald eines Tages aussehen.

Foto: Ultima Hora

Noch in diesem Monat soll damit begonnen werden, einen Stadtwald auf dem Gelände der früheren Hunderennbahn von Palma anzulegen. Den Plan gibt es schon seit Jahren.

Das Gelände hinter den historischen Schulgebäuden Institutos an den Avenidas ist rund 16.000 Quadratmeter groß. Früher rannten dort Windhunde um den Sieg, während Zuschauer auf sie Wetten setzten konnten. Seit Jahrzehnten aber liegt das Grundstück brach.

Gemäß einem Bericht der Zeitung Ultima Hora erteilt das Rathaus jetzt den Auftrag für den Wald, der aus 280 Bäumen bestehen soll. Das Projekt kostet 850.000 Euro.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

wolfgang / Vor über 3 Jahren

glücksspiel,,,,hat nix mehr in unserer zeit zu suchen,,,wetten,,,sind ein zeichen dafür das krimmelnelle organisationen mit wissen geschafft haben sich zu verewigen,,,,,wenn es einen gott gibt,,,dann soll er die an den teufel verkaufen,,,