In Magaluf wurden acht Männer festgenommen. | Guardia Civil

Die Polizei hat in Magaluf im Südwesten von Mallorca innerhalb der letzten zehn Tage acht Männer festgenommen, die in dem überwiegend von britischen Touristen besuchten Party-Ort mit Drogen gehandelt haben sollen. In den meisten Fällen habe es sich um Kokain, Hasch und Ecstasy in kleineren Mengen gehandelt, schreibt "Ultima Hora".

Ähnliche Nachrichten

Die meisten der nun festgenommenen Verdächtigen hätten versucht, die Drogen an der Punta Ballena an den Mann zu bringen. Dort befinden sich die meisten Nachtclubs und Bars der Gemeinde. (cze)