Leichnam des abgestürzten Piloten geborgen

| | Alcúdia, Mallorca |
Das Schiff "Neptuno" der spanischen Marine war für die Bergung verantwortlich.

Das Schiff "Neptuno" der spanischen Marine war für die Bergung verantwortlich.

Foto: Ultima Hora online

Eine Einheit der spanischen Marine hat die Leiche das abgestürzten Piloten vor der Cala Sant Vicenç geborgen. Die Spezialisten an Bord der "Neptuno" mussten zum Meeresgrund tauchen, wo das verunglückte Flugzeug gefunden wurde. Der Pilot des Löschflugzeugs war am vergangenen Dienstag mit seiner Maschine vom Radar verschwunden

Nach einer intensiven Suche fanden die Rettungsmannschaften dann am Freitag den Flieger auf dem Meeresgrund. Erst dann konnte das Spezialschiff mit den Tauchern an Bord anrücken, um die Leiche zu bergen. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

mallorca - fan / Vor etwa 1 Jahr

Es spricht Bände, dass niemand hier sein Beileid bekundet.

Dieser Pilot und seine Kollegen retten mit Ihren Einsätzen Menschenleben und Landschaft.

Respekt und aufrichtige Anteilnahme von einem der diese Insel und solche Menschen liebt.

Alfredo