Illegal errichtetes Haus in Algaida abgerissen

| Algaida |
Das Haus wurde ohne Genehmigung in einem Naturschutzgebiet errichtet.

Das Haus wurde ohne Genehmigung in einem Naturschutzgebiet errichtet.

Foto: AG Defensa Territori

Ein ohne Genehmigung bei Algaida errichtetes Haus ist abgerissen worden. Dem Abrissbagger fielen neben dem Gebäude ein Swimmingpool, ein Lagerraum und Sonnenkollektoren zum Opfer. Das teilte die zuständige Behörde des Inselrats mit.

Das Haus war ohne Baugenehmigung auf geschütztem ländlichen Grund ("suelo rústico") errichtet worden. Die Bauten befanden sich zudem auf einem Grundstück von weniger als 6000 Quadratmetern.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Nicola / Vor über 3 Jahren

Sie hatten schon gelesen, dass das Haus in einem Naturschutzgebiet stand?

Stefan Jacobi / Vor über 3 Jahren

Besser enteignen bzw. zwangsweise sozial vermieten statt Ressourcenvernichtung betreiben...