Weißer Hai unweit von Mallorcas Küste gesichtet

| | Mallorca |
Unheimliche Begegnung im Mittelmeer.

Unheimliche Begegnung im Mittelmeer.

Foto: Expedition Alnitak

Biologen haben in der Nähe der Mallorca vorgelagerten Insel Cabrera einen fünf Meter langen weißen Hai gesichtet. Das Team unter Leitung des Forschers Ricardo Sagarminaga van Buiten veröffentlichte ein Foto des Raubfischs auf seiner Facebook-Seite. Gesehen wurde der Hai am Donnerstag gegen 10 Uhr vormittags acht Seemeilen von der Küste des Eilands entfernt. Er blieb etwa 70 Minuten in der Nähe des Schiffs der Wissenschaftler.

Es handelt sich um ein historisches Ereignis, denn frühere Sichtungen dieser gefährlichen Tiere nahe Mallorca sind nicht überliefert. In den gesamten spanischen Gewässern sei in den letzten 30 Jahren kein weißer Hai gesichtet worden, so die Forscher auf Facebook.

Die Expedition heißt Alnitak 2018, es nehmen daran zehn Wissenschaftler aus fünf Ländern teil.

Sichtungen von Haien sind vor Mallorca sehr selten. Im Sommer 2017 hatte sich ein kranker kleiner Hai in die Bucht von Illetes bei Palma verirrt, was Boulevardblätter in Deutschland und Großbritannien genüsslich ausschlachteten. Ein weiteres Exemplar war damals vor Can Pastilla aufgetaucht. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hailinde / Vor etwa 1 Jahr

Der Weisse Hai gehört zu den Haiarten des Mittelmeeres. Er jagt zum Bsp. Robben. Wenn ein Schwimmer zu weit raus schwimmt und mit einer Robbe verwechselt wird, berichtet dieser Sportler nicht mehr über seine Begenung und gilt als vermisst. Der Hai taucht dann in keiner Statistik auf, sondern mit seiner Beute unter.

Archangel / Vor über 2 Jahren

Im Mittelmeer leben über 40 Haiarten. Und auch der Große Weisse kommt ab und zu vor. Er hat hier aber kein Jagdgebiet. Die Balearen liegen nur auf der Strecke seiner Wanderungen in andere Teile des Mittelmeers. Was ist da Besonderes dran? Aber das Sommerloch für die Medien beginnt. Da muss Mallorca wieder herhalten.

JayDee / Vor über 2 Jahren

chd, solange unsere Kommentare dich und deine substanzlosen Einwürfe vor die Tastatur locken ist doch das Ziel mehr als erreicht^^

Thomas / Vor über 2 Jahren

@Hein Blöd: Quallen beißen nicht!

chd / Vor über 2 Jahren

Schlagzeile und Kommentare erinnern mich an den kürzlich im Fernsehen gesendeten Film "Haialarm auf Mallorca!" Schrott!

JayDee / Vor über 2 Jahren

Schon echt erschreckend dass sich da einfach ein Hai im Wasser tummelt. Liest man so die Schlagzeilen, die aus dieser Mücke einen Elefanten machen, dann sollte der Hai sich lieber gleich mal selber die Flossen abschneiden und danach direkt in einer Konservenfabrik einliefern.

Was sich die Fische heutzutage aber auch so alles erlauben. Schwimmt da einfach so rum. tststs

Carmen / Vor über 2 Jahren

Antoni Grau, Leiter der Fischereidirektion der Balearen: „Haie nähern sich nicht dem Strand. Wenn sie das tun, dann nur, weil sie krank sind. Dann greifen sie auch nicht an.“ Es gebe sehr viel Falschinformation.

m.sastre / Vor über 2 Jahren

Nun mal nicht aufregen. Weisse Haie fressen aufgrund ihres Metabolismus gar nicht sooo viele Touristen pro Jahr und Tier.

Clara / Vor über 2 Jahren

Dieser Insel bleibt aber auch nichts erspart: keine Liegen, keine Sonnenschirme, keine Parkplaetze, keine Ferienvermietung aber dafuer ein weisser Hai, und der hat es auch schon in die internationale Presse geschafft. ????https://www.n-tv.de/wissen/Biologen-sichten-Weissen-Hai-vor-Balearen-article20504389.html

Hein Blöd / Vor über 2 Jahren

Da möchte ich dann doch lieber (nur ) von einer Qualle gebissen werden . Diese Sichtung wird dem Badebetrieb mehr abbruch tun , als das Fehlen von teuren Miet-Sonnenschirmen .