Streiks bei Ryanair und Vueling drohen bald

| | Mallorca |
Fliegt er oder fliegt er nicht? Blick auf ein Ryanair-Flugzeug.

Fliegt er oder fliegt er nicht? Blick auf ein Ryanair-Flugzeug.

Foto: M. J. Real/Ultima Hora

Neben den immer wieder abgehaltenen Streiks der französischen Fluglotsen müssen Mallorca-Reisende auch mit möglichen Ausständen bei den Airlines Ryanair und Vueling rechnen. Bei der irischen Fluggesellschaft ist das Kabinenpersonal unzufrieden, weshalb die Vertreter der etwa 5000 Mitarbeiter mit der Geschäftsleitung verhandeln. Es geht darum, ob es Ende Juli oder Anfang August zu Streiks kommt.

Auch bei der spanische Fluglinie Vueling brennt die Luft: Dort schließen die Piloten weitere Streiks während der Sommerferien weiter nicht aus. Bereits im Frühling hatte es Ausstände gegeben.

An anderen Fronten droht ebenfalls Ungemach: Die Mitarbeiter der spanischen Flughafenbetreibergesellschaft Aena stoßen sich daran, dass im Flughafen Son Sant Joan in den Sommermonaten zu wenig Personal eingesetzt werde. Das habe bislang zu vielen Überstunden geführt. Außerdem ärgern sie sich darüber, dass zahlreiche Mitarbeiter mit mehr als zehnjähriger Erfahrung noch immer nicht über Fest-Verträge verfügten. Auch Streiks der spanischen Fluglotsen in Barcelona, die über zu wenig Personal klagen, sind weiterhin möglich. Dort wird derzeit verhandelt. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.