18-Jähriger stürzt in fünftem Stock aus Hotelfenster

| | Magaluf, Mallorca |
Die Guardia Civil hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Guardia Civil hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Foto: Michels

Die Serie der Hotelunfälle in Magaluf nimmt kein Ende. Ein 18-jähriger Brite ist in den frühen Morgenstunden des Mittwoch mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er aus einem Fenster im fünften Stock des Hotels Flamboyan Caribe gestürzt war.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem ein Tourist nach einem Sturz aus dem dritten Stock eines Hotels ums Leben gekommen war. Es war bereits der dritte Todesfall dieser Art in den vergangenen Wochen in Magaluf. (mais)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.