Autofahrer auf den Balearen am häufigsten alkoholisiert

| Balearen | | Kommentieren
Bei vielen Unfällen spielt Alkohol eine Rolle.

Bei vielen Unfällen spielt Alkohol eine Rolle.

Foto: ALEJANDRO SEPULVEDA

Nach Angaben der spanischen Verkehrsbeobachtungsstelle haben sich 24 Prozent der Autofahrer schon einmal nach dem Konsum von Alkohol ans Steuer gesetzt. Auf den Balearen waren es sogar 34 Prozent. Das ist landesweiter Rekord.

Dieses Phänomen betreffe Autofahrer aller Altersklassen, erlärte Antoni Cànovas, Experte für Verkehrssicherheit, der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Ein Bier allein würde meist noch nicht ausreichen, um beim Alkoholtest aufzufallen, anders sehe es aber beim Konsum von zwei Gerstensäften aus, hieß es. Der höchste Alkoholspiegel im Blut wird nach Expertenangaben eine Stunde nach dem Alkoholkonsum erreicht. Danach sinkt er pro Stunde um 0,2 Gramm pro Liter Blut.

Der Experte betonte außerdem, dass dehydrierte Autofahrer 66 Prozent aggressiver seien als Fahrer, die ausreichend (nichtalkoholische Getränke) getrunken haben. (mais)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.