Mallorcas Tennisstar verpasst Wimbledon-Finale

| | London / Mallorca |
Rafa Nadal bei einer Autogrammstunde auf Mallorca.

Rafa Nadal bei einer Autogrammstunde auf Mallorca.

Foto: M.A. Cañellas

In einem dramatischen Wimbledon-Halbfinale unterlag Mallorcas Tennis-As Rafael Nadal dem Serben Novak Djokovic mit 6:4, 3:6, 7:6 (11:9), 3:6, 10:8. Am Sonntag (15.00 Uhr MESZ/Sky) trifft der Sieger nun im Finale auf den Südafrikaner Kevin Anderson.

Das Match zwischen Nadal und Djokovic musste am Freitagabend kurz nach 23 Uhr Ortszeit wegen der fortgeschrittenen Stunde nach drei Sätzen unterbrochen worden. Noch langwieriger gestaltete sich die andere Begegnung zwischen Anderson und dem US-Amerikaner John Isner. Erst im fünften Satz konnte der Mann vom Kap mit 26:24 gewinnen.

Es waren die beiden längsten Halbfinalspiele der Wimbledon-Geschichte. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Marco / Vor etwa 1 Jahr

Wir werden alle älter - und müder. Mann muss sich damit nur abfinden.