Touristen spazieren halbnackt durch Palma

| | Palma, Mallorca |
Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.

Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.

Foto: Pere J. Bergas
Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.Tropische Temperaturen und nackte Tatsachen in Palma.

Das Thermometer klettert kontinuierlich in die Höhe. Und bei über 30 Grad entblättert sich der ein oder andere Tourist und besichtigt Palma lieber in Bademode als komplett bekleidet. Das gefällt nicht jedem und die Polizei kann in bestimmten Fällen auch einschreiten.

"Ich finde, nackte Oberkörper gehören an den Strand", sagt Rocío, Kellnerin in einer Bar im Zentrum Palmas gegenüber der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. "Mich stört es nicht", erklärt dagegen die Brasilianerin María. "In Brasilien laufen viele halbnackt durch die Straßen. Ich finde aber, dass man sich in einer Bar aus Respekt gegenüber den anderen Gästen an die Kleiderordnung halten sollte."

Auch wenn Passanten in Bikini oder Badehose in der Stadt nicht offiziell gegen die öffentliche Ordnung verstoßen, kann die Polizei in bestimmten Fällen eingreifen. "Wenn jemand leicht bekleidet in Strandnähe unterwegs ist, sagen wir nichts. Aber wenn er so über den Passeig des Born spaziert, schreiten wir schon ein", sagt Angel García, Sprecher der Lokalpolizei.

In der kommenden Stadtverordnung sollen die "halbnackten Tatsachen" auch ganz offiziell zur Ordnungswidrigkeit erklärt werden, hieß es weiter. (mais)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

mallorca - fan / Vor 10 Monaten

Zur Zeit haben wir auch in Deutschland 35°C. und mehr. Im Bikini oder mit nacktem Oberkörper, egal ob straff oder schwabbelnd, sieht man hier so niemanden in Fußgängerzonen, Supermärkten oder gar Kirchen. Also Leute: Einfach mal so gut benehmen, wie zu Hause.

Thomas Berthold / Vor 10 Monaten

Lach

JayDee / Vor 10 Monaten

Etwas diskriminierend, wenn die knackigen und straffen Jungs für Hajos Augenschmaus nicht belangt werden, und die mit den dicken Schwabbelbäuchen nebendran zur Kasse gebeten werden.

Hajo Hajo / Vor 10 Monaten

Nun ja was Hübsches kann man sich ja immer mal ansehen - ABER - wann? Schwitziger Schmerbäuche und Schwabbelfiguren gehören definitv nicht dazu. Hoffentlich ist das Personal der Cafes so Clever und verweigert all diesen Nackedeis sich so auf die Polster der Sessel und Stühle zu setzen. Igitt!

Thomas Berthold / Vor 10 Monaten

Hab ich mir zu 99 Prozent gedacht. Wollte aber auf Nummer sicher gehen. Lach

Thomas / Vor 10 Monaten

Spaß! ;-)

Thomas Berthold / Vor 10 Monaten

@Thomas. Im ernst jetzt oder Spaß gemeint mit Exhibitionist und eingesperrt ???

Thomas / Vor 10 Monaten

Herr Berthold, sind Sie etwa auch so ein gottloser Exhibitionist??? Dann gehören Sie genauso eingesperrt wie die Anderen!!!!

Thomas Berthold / Vor 10 Monaten

Halbnackte Menschen. Um Gottes willen. Sofort uns Gefängnis mit denen. Wo ist die Polizei??? Wahrscheinlich gucken die sich gerade die jungen Halbnackten Mädels an. Grins lach. Es gibt doch wirklich schlimmeres

Thomas / Vor 10 Monaten

Diese schamlosen Unholde! Wie kann der liebe Gott nur so etwas zulassen?