Playa de Palma soll bald neue Lampen erhalten

Palma, Mallorca |
So sieht die Beleuchtung derzeit aus.

So sieht die Beleuchtung derzeit aus.

Foto: Cañellas/Ultima Hora

Die Stadt Palma de Mallorca hat Pläne zur Erneuerung der Straßenbeleuchtung an der Playa de Palma vorgestellt. Für 2,5 Millionen Euro sollen 900 neue Lampen installiert werden. Finanziert werden soll die Maßnahme aus Mitteln der Urlaubersteuer („Ecotasa”). Damit wird die Touristenzone nicht nur ästhetisch aufgewertet – die Investition ist mit niedrigeren Energiekosten, mehr Sicherheit und weniger „Lichtverschmutzung” verbunden. Einmal ausgeschrieben, soll die Erneuerung der Beleuchtung in anderthalb Jahren abgeschlossen sein.

Bürgermeister Antoni Noguera hat darüber hinaus weitere Investitionen an der Playa angekündigt. Dafür hat er bei der Zentralregierung 20 Millionen Euro beantragt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gunmam / Vor etwa 1 Jahr

Nein , lieber Thomas , das ist nicht anzunehmen . Die finden ihre Opfer wohl eher auf Grund der speziellen Gangart auch im Dunkeln . Vielleicht sogar mit der Nase .

Thomas Berthold / Vor etwa 1 Jahr

Sehen die Klauhuren einen dann besser bei neuer Beleuchtung ??

Gunmam / Vor etwa 1 Jahr

@Marco . Ja, stimmt - das derzeitige Saisonpublikum wird gösstenteiles damit wenig anfangen können . Überigens : in der ersten Meereslinie , so etwa auf der Hälfte , gab's mal ein Lokal , das rundum mit gestifteten Tontäfelchen bepflastert war . Die haben renoviert und das ganze Haus - einschliesslich der umlaufenden Balkonverkleidungen vom 1. und 2. Stock - in eine Lichtorgel verwandelt . Sehenswert - besonders , wenn gelegentlich zu bestimmten Musiktiteln ein hervorragend komponiertes Lichtgewitter stattfindet . Das geht selbst mir in die Füsse .

Marco / Vor etwa 1 Jahr

@Gunmam : Händel am Ballermann ? Wohl eher Tutti Frutti :-)

Gunmam / Vor etwa 1 Jahr

Die ( derzeitigen ) LED-Fluter bringen aus ca 6 m Höhe natürlich genug Licht herunter . In ihrem Schein kann man nachts am Strand die Zeitung lesen . Trotzdem vermisse ich den ca 12 m hohen hohen Lichterbogen , der sich wie eine Girlande von C'an Pastila bis nach Arenal hinzog . Bei Neuinstallationen kann man üblicherweise jede Lampe einzeln ansteuern und in jeder beliebigen Farbe erstrahlen lassen . Das wäre doch mal was : Händels Feuerwerksmusik mit dem ganzen Küstenbogen als Lichtorgel !