Verärgerung über Mopeds auf Flaniermeile in Portitxol

| Palma de Mallorca |

Vier junge Leute auf zwei Mopeds befahren illegal die Meerespromenade von Es Portitxol ion Palma.

Foto: Video: Última hora

Sie zählt auf Mallorca zu den beliebtesten Flaniermeilen in Palma: die erhöhte Meerespromenade des Küstenstadtteils Portitxol, die sich bis nach El Molinar hinzieht. Der Bereich ist einzig für Fußgänger und Radfahrer (auf einem eigenen Radweg) zugelassen. Doch nicht alle Verkehrsteilnehmer halten sich daran.

Jetzt haben Augenzeugen in einem Video festgehalten, wie am Donnerstag vier junge Leute auf zwei Mopeds die Promenade unter die Räder nahmen. Sie befuhren den Fußweg, hielten an, schossen Fotos mit dem Smartphone – und verärgerten nicht wenige Passanten und Anwohner.

In der bei Palmesanern und Touristen gefragten Ausgehmeile mit ihren vielen Fischlokalen hatte es in jüngster Zeit verstärkt Beschwerden wegen der Zunahme von Elekto-Motorrädern gegeben. Diese erreichen hohe Geschwindigkeiten, sind aber ungewohnt leise, und verschrecken beim Vorbeifahren so manchen Fußgänger.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor etwa 1 Jahr

Man braucht ja nur diese Zick-Zack Sperren aus Rohrbügeln auf den Wegen montieren, die auch eine Umgehung unmöglich machen. Funktioniert in Deutschen Großstäden prima.