Porsche gecrasht und einfach stehen gelassen

| Palma, Mallorca |
Porsche Boxter.

Porsche Boxter.

Foto: Ultima Hora

In Palma de Mallorcas Stadtteil Son Rapinya ist am Samstagnachmittag ein metallicfarbener Porsche Boxter gegen einen Laternenmast gerast. Der oder die Fahrerin verließ allerdings den Unfallort, ohne sich bei der Polizei zu melden.

Das Auto blieb quer auf dem Camí de Son Rapinya stehen. Die Polizei glaubt, dass das Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit in einen Kreisverkehr einfuhr und die Person am Steuer die Kontrolle verlor.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gecko / Vor etwa 1 Jahr

Keine Sorge, die Person meldet sich wann die Wirkung von Alkohol oder Drogen nachgelassen hat. Sie wird den Wagen dann als gestohlen melden, und das sei ihr erst aufgefallen als sie wieder auf die Insel kam. Alter Hut, der immer wieder ausprobiert wird.

Mats / Vor etwa 1 Jahr

Also wenn ihn keiner mehr braucht, ich würde den Porsche nehmen.