"Ich war der Koch, ich wusste nichts von dem Koks"

| | Palma, Mallorca |
Polizeibeamte an Bord der HCH-X.

Polizeibeamte an Bord der HCH-X.

Foto: M. A. Cañellas

Nachdem die Polizei vor Mallorca am Wochenende ein Drogenschiff abgefangen hat, sitzen die fünf Besatzungsmitglieder, vier Niederländer und ein Deutscher, weiterhin in U-Haft. Bei der Vernehmung vor dem Haftrichter in Palma machten die vier Holländer von ihrem Recht zu schweigen Gebrauch.

Lediglich das deutsche Besatzungsmitglied äußerte sich zu den Vorfällen. Erik M. sagte: "Man hatte mich auf der Yacht als Koch angestellt, dass 300 Kilo Kokain an Bord waren, wusste ich nicht."

Unterdessen wurden neue Details über das Schiff HCH-X bekannt. "Es sieht von außen aus wie ein stählerner Kahn", schreibt die spanische Tageszeitung "Ultima Hora". Im Innenraum aber habe es an nichts gefehlt. Er sei "barock" ausgekleidet, selbst ein Whirlpool befinde sich an Bord. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

mallorca - fan / Vor etwa 1 Jahr

Die mit Mehlschwitze angereicherte Soße machte richtig high.

Warum?, fragt sich der Koch noch heute.

GermanGuy / Vor etwa 1 Jahr

this boat was moored for a long time in the Harbour in Hamburg Harburg

Silke / Vor etwa 1 Jahr

Eine schwachsinnige Geschichte. Der Frachter durfte natürlich unbehelligt weiterfahren. Geile Logistikkette. Warum nicht gleich ne Pressemitteilung, wenn sowieso ein paar dutzend Leute davon gewusst haben müssen. Das ist doch Schwachsinn hoch drei. Ermittlungstaktische Gründe blabla.

Hein Blöd / Vor etwa 1 Jahr

Unser Smutche hat auch immer gedacht , es wäre Zucker .

Thomas Berthold / Vor etwa 1 Jahr

Mein Name ist Hase , ich weiß von nix.