Frau stürzt an Playa de Palma von Hotelbalkon und stirbt

| Palma, Mallorca |
Hier stürzte die Frau in den Tod.

Hier stürzte die Frau in den Tod.

Foto: Ultima Hora

Eine 30-jährige Frau ist am Donnerstagmorgen von einem Hotelbalkon aus dem dritten Stock an der Playa de Palma de Mallorca gestürzt und gestorben. Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben der Rettungskräfte gegen 5.45 Uhr im Hotel Ipanema Beach. Über die Nationalität des Opfers wurden keine Angaben gemacht.

Zuletzt war im August in der Gegend ein Deutscher zwölf Stockwerke in den Tod gestürzt. Es handelte sich damals um einen 23-Jährigen, dessen lebloser Körper auf dem Dach des ersten Stocks eines Hotels entdeckt worden war.

Balkonstürze kommen in jeder Hochsaison auf Mallorca vor allem in Gegenden wie Magaluf und Playa de Palma vor, wo junge Leute Urlaub machen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas Berthold / Vor etwa 1 Jahr

Es ist UNFASSBAR wieviele Menschen durch die Balkonstürze sterben.

Carine / Vor etwa 1 Jahr

Wie grausam die Nachricht von einem neuerlichen Opfer. In diesem Fall kommt eine eventuelle Schwerpunktverlagerung durch zu niedriges Gelaender als Ursache wohl nicht in Betracht. Die Hotelbruestungen sehen vorbildlich aus, weil nicht sichtversperrend und doch hoch.