Behörden-Posse um verstopften Sturzbach

| Sóller, Mallorca |
Blick auf den Torrent de Binaraix in Sóller.

Blick auf den Torrent de Biniaraix in Sóller.

Foto: Ultima Hora

Angesichts in diesen Wochen gehäuft vorgekommener heftiger Gewitterschauer bekniet die im Nordwesten von Mallorca gelegene Gemeinde Sóller das balearische Umweltministerium, jüngst abgeschnittene Schilfstengel aus dem Sturzbach von Biniaraix zu entfernen. Sollte das nicht geschehen, würde es unweigerlich zu Überschwemmungen kommen, wenn sich der "Torrent" mit Regenwasser füllen sollte, heißt es.

Mitarbeiter der Landesregierung hatten das Schilf in den vergangenen Tagen in großen Mengen geschnitten und es im Sturzbach einfach liegen gelassen, ohne die Gemeinde darüber zu informieren.

Erst vor Kurzem führten Äste und Müll, die nicht aus einem Sturzbach weggeräumt worden waren, zu Überflutungen im Raum Selva.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hein Blöd / Vor etwa 1 Jahr

Da bahnt sich ein herzerquickender Kompetenzstreit an . Bin gespannt , wem eher das Wasser ins Wohnzimmer läuft .