Blutiger Messerkampf in Palmas Viertel Son Gotleu

| Palma, Mallorca |
Polizeieinsatz in Son Gotleu.

Polizeieinsatz in Son Gotleu.

Foto: Ultima Hora

Ein blutiger Messerkampf zwischen zwei Brüdern hat am Freitagabend das in Palma de Mallorca gelegene Problemviertel Son Gotleu in Atem gehalten. Dabei fügten sich beide etliche Verletzungen zu.

Polizisten nahmen einen der beiden Männer fest. Es handelt sich um den mutmaßlichen Angreifer. Es wird vermutet, dass Drogen Auslöser für den Kampf gewesen waren.

Das Viertel Son Gotleu wird vor allem von Inmigranten aus Afrika und von Angehörigen der Gitano-Ethnie bewohnt. Es gilt als die ärmste Zone in Palma.

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.