Feuerteufel von Palma schlägt schon wieder zu

| | Palma, Mallorca |
Am Donnerstagmorgen brannten in Palma de Mallorca wieder Autos.

Am Donnerstagmorgen brannten in Palma de Mallorca wieder Autos.

Foto: J. B. / Feuerwehr Palma

Wieder hat in Palma de Mallorca der Feuerteufel zugeschlagen. Am frühen Donnerstagmorgen brannten im Gewerbegebiet Llevant – gelegen nahe der Flughafenautobahn – mehrere Autos. Betroffen waren insbesondere an der Barranquilla-Straße abgestellte Pkw. Eines der Fahrzeuge wurde dabei komplett, ein anderes teilweise zerstört.

Seit Monaten suchen die Ermittler mit Hochdruck nach einem oder mehreren Brandstiftern, die immer wieder Müllcontainer oder Autos im Stadtgebiet von Palma in Brand stecken. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine Jugendbande handelt. Ebenfalls im Raum steht die Hypothese eines ehemaligen Mitarbeiters der Stadtwerke Emaya.

Der oder die Täter gehen dabei immer nach dem gleichen Muster vor. Es werden entweder Müllbehälter oder Autos angezündet. Die Straßen, in denen die Brände gelegt werden, liegen meistens nahe der Autobahn. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.