Türsteher sollen Discogäste übel zugerichtet haben

| Alcúdia, Mallorca |
Polizisten im Einsatz in Port d'Alcúdia.

Polizisten im Einsatz in Port d'Alcúdia.

Foto: Ultima Hora

Wegen mehrerer mutmaßlicher Attacken gegen Gäste hat die Guardia Civil zwei in Port d'Alcúdia im Norden von Mallorca tätige Türsteher angezeigt. Den Männern wird zum einen vorgeworfen, unlängst in einer Diskothek an der Avenida Tucà einem Jugendlichen brutal das Gesicht zerschlagen zu haben. In einem anderen Tanzlokal sollen die Türsteher auf der Terrasse zwei junge Leute angegriffen und einem sogar einen Zahn ausgeschlagen haben.

Verantwortlich für die offenbar aggressiven Sicherheitskräfte ist die Firma Shark Team. Sie bezeichnete den Jugendlichen mit dem zerschlagenen Gesicht als problematische Person, die nach dem Genuss von Alkohol regelmäßig aggressiv werde.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 10 Tage

Welcher Nationalität sind diese Türsteher? Meiner Erfahrung nach zumeist tätovierte Muckibrüder aus dem Ausland. Sah ich voriges Jahr auch so in Hamburg. Sie sprachen entsprechendes Deutsch mit Akzent. Die haben sich doch selber nicht im Griff.

Marco / Vor 11 Tage

"Firma Shark Team" - nomen est omen. :(