Verunglückter Motorradfahrer war Besitzer des Shamrock

| Palma, Mallorca |
Krankenwagen im Einsatz.

Krankenwagen im Einsatz.

Foto: Ultima Hora

Bei dem Motorradfahrer, der in der Nacht zum Sonntag vor dem Gesa-Gebäude in Palma de Mallorca gegen ein Verkehrsschild geprallt und ums Leben gekommen war, handelt es sich um den Besitzer des beliebten Shamrock-Lokals am Paseo Marítimo. Guillermo L. wurde nach Medienberichten vom Dienstag nur 38 Jahre alt.

In dem oft gut besuchten Lokal treten seit Jahren Live-Gruppen auf.

In derselben Nacht ereignete sich stadteinwärts auf der gleichen Straße auf der Höhe der ehemaligen Diskothek Pacha ein weiterer Unfall mit einem Motorradfahrer: Der Polizist fuhr eine Rumänin an, die schwer verletzt ins Krankenhaus Son Espases gebracht werden musste. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls verletzt.

An Wochenenden mutiert der Paseo Marítimo mit seinen vielen Nachtlokalen zu einer Vergnügungsmeile. Jugendliche Spanier halten dort zudem sogenannte "Botellones" (öffentliche Besäufnisse) ab.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.